SO WHAT?
ALL SHE EVER WANTED IS ALL SHE N E V E R HAD

Dear world,

gibt es nicht Tage an denen man am liebsten den Kopf in die Erde stecken würde? Am Besten gar nicht aufgestanden wäre. Und heute ist so ein Tag.

 

„When all my wishes burn to ashes I might explode someday, names are what remain written down in flames“

 

Und doch ist es ein Tag wie jeder andere, unzählige Dinge die man zitieren kann. Seien es Songtexte oder die vom Alltag im Gehirn hängengebliebenen Wortfetzen: „Die Tests zeigen wir lieber nicht der Kollegin, sie würde dann gleich eine Leberautopsie machen wollen!“ Autopsie? Nie im Leben. In die Klinik muss ich mit dem Getier fahren.

 

„My dream was a dream, only a dream“

 

Was für ein Traum? Ein Traum von der heilen, freundlichen und kleinen rosa Wattepauschen-Welt. Wie Seifenblasen zerplatzt sie. Alles was man sich wünscht – Gesundheit für seine Tiere – wird ignoriert. Gerechtigkeit? Weit gefehlt.

 

„I want to hide I want to hide"

 

Flüchten vor der Realität, das wärs doch. Aber freuen wir uns doch wenigstens auf das Wochenende: Helau, morgen und übermorgen wird gefeiert, wird alles vergessen (oder auch versucht zu vergessen).
Ab Montag kehrt dann der Alltag zurück, schade.

 

„Goodbye my Lover, Goodbye my friend“

 

Es war definitiv ein anstrengender Tag und es wird Zeit den Computer auszumachen, morgen ist ein neuer Tag, der hoffentlich besser wird als der Heutige.

 

Schlaft gut ihr Lieben
M.

12.2.10 22:22
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de