SO WHAT?
I SHOT FOR THE S K Y

.. I'm stock on the ground.

nichts zu erwähnen. 

"himmelhoch jauchzend und zu tode betrübt"

 das wochenende verspricht gut zu werden - mal sehen was daraus wird!

 

Nächtigen!

M.

24.2.10 22:29


Werbung


S U R R E A L

God afton mina vänner,


Fasching ist vorbei und es kommt schon fast vor, als wäre der Alltag zurück gekehrt (okay ist er auch). Das Ungewisse erdrückt mich seit 24 Stunden, ist es nicht behindert? Sich selbst für etwas zu 'hassen' sollte genug sein. Wäre es nicht besser es einfach bei dem zu lassen, was war? Verschiedene Ansichten.


Das Leben ist kein Ponyhof


Tzja, heute ist mir nicht nach zitieren. Der Tag war anstrengend. Und ich gebe verdammt nochmal zu: Ja ich habe seit zwei Jahren mal wieder etwas Alkohol getrunken. So schlimm? Solange es nur bei dem einen Mal bleibt. Andere würden behaupten es hat gut getan, meine Meinung dazu interessiert nicht mehr und nicht minder.


Oh Happy Day


Mehr oder minder, keine zwei Minuten konnte ich den Mund halten (sorry an der Stelle an die, die mich ertragen mussten!) aber so bin ich halt: M. Wie sie leibt und lebt.

Und ich sollte schon längst im Bett sein, 22.45 um 4.30 klingelt der Wecker, dann ist Schule angesagt und hoffentlich komme ich danach endlich mal wieder zu meinem Ein-und-Alles – fast unerträglich ihn so lange nicht zu sehen. Was ein Glück dass der Geburtstag von Tag zu Tag naht.


Sleep well little girl, sleep well


Ich leg mich jetzt hin, schlaf schon fast im sitzen ein.

Wirren Stuss den ich da zuammen schreibe, egal, Restalkohol?


God natt vänner

Gute Nacht ihr Lieben,

schlaft schön und macht's besser!

M.

ps .. irgendwas stimmt mit dem blog nicht .. ich werd morgen danach schauen.

17.2.10 22:57


SHE NEEDS TO S L O W DOWN

Aloa-he,


na auch schon in Faschings-Stimmung?
Zugegeben: Die Sorgen waren für einen Moment wirklich vergessen, einfach mal frei sein, an nichts denken - tat richtig gut.
Heute war's ne mega Party und morgen geht es weiter, einfach Spaß haben.


„Hebt die Hände in die Luft, und macht die ganze Nacht krach“


Wow, und jetzt ist es noch nicht spät und die Müdigkeit siegt schon fast. Die Beine schmerzen vom tanzen, das Ohr erfolgreich wieder aufgerissen und Taubheit auf den Ohren von der lauten Musik, nicht zu vergessen die angeschlagene Stimme vom Singen.

„I'm trying to find the words to describe“


Manchmal ist es besser nichts zu sagen und das was passiert zu genießen. Und so war's heute: Einfach mit den Leuten draußen sein und mit ihnen feiern.
Das Beste: Morgen geht’s weiter.


Helau ihr Lieben,

feiert schön und gute Nacht!
M.

 

Ps.: Es leben die Zitate!

13.2.10 21:39


ALL SHE EVER WANTED IS ALL SHE N E V E R HAD

Dear world,

gibt es nicht Tage an denen man am liebsten den Kopf in die Erde stecken würde? Am Besten gar nicht aufgestanden wäre. Und heute ist so ein Tag.

 

„When all my wishes burn to ashes I might explode someday, names are what remain written down in flames“

 

Und doch ist es ein Tag wie jeder andere, unzählige Dinge die man zitieren kann. Seien es Songtexte oder die vom Alltag im Gehirn hängengebliebenen Wortfetzen: „Die Tests zeigen wir lieber nicht der Kollegin, sie würde dann gleich eine Leberautopsie machen wollen!“ Autopsie? Nie im Leben. In die Klinik muss ich mit dem Getier fahren.

 

„My dream was a dream, only a dream“

 

Was für ein Traum? Ein Traum von der heilen, freundlichen und kleinen rosa Wattepauschen-Welt. Wie Seifenblasen zerplatzt sie. Alles was man sich wünscht – Gesundheit für seine Tiere – wird ignoriert. Gerechtigkeit? Weit gefehlt.

 

„I want to hide I want to hide"

 

Flüchten vor der Realität, das wärs doch. Aber freuen wir uns doch wenigstens auf das Wochenende: Helau, morgen und übermorgen wird gefeiert, wird alles vergessen (oder auch versucht zu vergessen).
Ab Montag kehrt dann der Alltag zurück, schade.

 

„Goodbye my Lover, Goodbye my friend“

 

Es war definitiv ein anstrengender Tag und es wird Zeit den Computer auszumachen, morgen ist ein neuer Tag, der hoffentlich besser wird als der Heutige.

 

Schlaft gut ihr Lieben
M.

12.2.10 22:22


LA GRANDE O U V E R T O U R E

Mes amis,

es soll leben: Ein einfach mal dahingeklatschtes, unstimmiges und hässliches Blog-Layout. Das Bild überhaupt nicht passend irgendwo hingerückt. Aber wer oder was ist perfekt? Ist es nicht ein langer, steiniger Weg? In einigen Tagen werde ich das Ganze überarbeiten, das was ihr seht, ist nur ein grober Entwurf.

Aber zum Wesentlichen: Besteht das Leben nicht aus Zitaten? Man nehme sich etwas Zeit und schon kann man sich sein Leben zitieren. Etwa:
"Heute ist der Tag des Schreibers." oder etwa: "Es gibt keine schlechten Menschen, glauben wir." ein Film-Zitat des Pfarrers Iwan aus 'Adams Äpfel', welcher "ein anspruchsvoller Film ist - und keiner von Hollywood's Produktion." ihr seht: Die Lauscher und die Ohren offen gehalten und man kann in alles etwas hineininterpretieren. 

Es ist 22.21 Uhr .. schon wieder viel zu spät und die Zeit bleibt nicht stehen, morgen ist ein neuer Tag. Und ich werde mich auf den Abend freuen, wenn Coffee nach 6 Tagen wieder heim kommt.

Bonne nuit et à bientôt
M.

8.2.10 22:25


Gratis bloggen bei
myblog.de